szmtag Tausende Ärzte können Impfkampagne stützen
NewsÄrzteschaftTausende Ärzte können Impfkampagne stützen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Tausende Ärzte können Impfkampagne stützen

Mittwoch, 31. März 2021

/picture alliance, Neundorf/Kirchner-Media

Berlin – In Deutschland stehen grundsätzlich rund 87.000 niedergelassene Haus- und Fachärzte bereit, um gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 zu impfen. Das rechnet das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) vor.

Danach haben im Jahr 2019 87.007 Ärzte in 55.100 Arztpraxen Impfungen verabreicht. 55.542 der im­pf­enden Ärzte waren Haus-, die übrigen 31.465 Fachärzte. 47.734 Praxen haben laut dem Zi eine besonde­re Impfexpertise. In diesen Praxen sind durch mindestens einen Arzt im Jahr 2019 zehn oder mehr Im­pfungen verabreicht worden.

Anzeige

„Es kommt jetzt darauf, möglichst viele Praxen in die Impfkampagne einzubeziehen. Das wird durch all­mählich steigende Liefermengen verschiedener Hersteller vor allem ab Ende April voraussichtlich immer besser gelingen“, sagte der Zi-Vorstandsvorsitzende Dominik von Stillfried.

Aktuell geht das Zi auf Basis der vorliegenden Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) in einer Modellierung der COVID-19-Impfkampagne davon aus, dass die gesamte erwachsene Bevölkerung bis Mitte Juli eine erste Impfdosis erhalten könnte und bis Mitte August zu durchimpfen wäre.

Auch die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) sieht die Praxen bereit, in großem Umfang zu im­pfen. Nötig sei dazu vor allem „eine ausreichende und kontinuierliche Lieferung“ von Impfstoffen an die Praxen, erklärte der Vorstandsvorsitzende der KBV, Andreas Gassen, Ende März. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER