NewsAuslandPortugal lockert Coronaauflagen weiter
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Portugal lockert Coronaauflagen weiter

Freitag, 16. April 2021

/picture alliance, NurPhoto, Nuno Cruz

Lissabon – In Portugal beginnt kommende Woche die dritte Phase der Coronalockerungen, in der Res­tau­rants, Einkaufszentren, Theater, Gymnasien und Hochschulen wieder öffnen dürfen. Im größten Teil des Landes könne die „nächste Phase der Wiedereröffnung“ am Montag beginnen, bestätigte Regie­rungschef António Costa.

Strengere Regeln gelten dann nur noch in elf Gemeinden mit höheren Infektionszahlen. Auch die Grenz­kontrollen zum Nachbarland Spanien wurden um weitere zwei Wochen verlängert.

Anzeige

In Portugal waren die Infektionszahlen nach Weihnachten und Silvester dramatisch angestiegen und hatten zu einer Überlastung der Krankenhäuser geführt. Mitte Januar verhängte die Regierung einen strengen Lockdown, der seit Mitte März schrittweise gelockert wird.

Zuerst durften die Grundschulen wieder öffnen, seit vergangener Woche sind auch Oberschulen, Museen und die Außenbereiche von Restaurants und Cafés wieder geöffnet.

Nach Höchstwerten von fast 13.000 täglichen Neuinfektionen Ende Januar hat sich die Zahl inzwischen bei etwa 500 eingependelt. Auch die Zahl der Coronapatienten in den portugiesischen Krankenhäusern ist zum ersten Mal seit September auf unter 500 gefallen. © afp/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER