NewsÄrzteschaftÄrzte und Pflegekräfte protestieren für bessere Arbeitsbedingungen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Ärzte und Pflegekräfte protestieren für bessere Arbeitsbedingungen

Freitag, 16. April 2021

/picture alliance, Moritz Frankenberg

Hannover – Rund 70 Beschäftigte der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) haben vor der nie­dersächsischen Staatskanzlei für bessere Arbeitsbedingungen protestiert. Das Klinikpersonal leide unter der erheblich gestiegenen Arbeitsbelastung und fühle sich von der Landespolitik im Stich gelassen, teilte die Ärztegewerkschaft Marburger Bund mit.

Schon vor einem Jahr hatten die MHH-Beschäftigten dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Ste­phan Weil (SPD) einen Forderungskatalog vorgelegt. Darin ging es darum, Sonderzahlungen im Rahmen des Tarifvertrags zu ermöglichen.

Anzeige

Auch müssten Unikliniken von Land und Bund besser finanziert werden. Gestern sprach Weil kurz mit den Demonstranten, die danach weiter zum Landtag zogen. Der Regierungs­chef ist oberster Dienstherr der MHH.

Nach Angaben des Personalrates ist der Mangel an Pflegekräften an der MHH besonders herausfordernd. Sowohl auf Normalstationen als auch auf Intensivstationen komme es wegen des Personalnotstands zu Bettenschließungen - es können also weniger Patienten aufgenommen werden.

Die Grünen-Landtagsfraktion kritisierte, der Ministerpräsident lasse Pflegekräfte sowie Ärztinnen und Ärzte „doppelt und dreifach im Stich“. Fraktionschefin Julia Willie Hamburg sagte gestern: „Nicht nur, dass er die aktuelle Situation auf den Intensivstationen bagatellisiert, auch von der zu Beginn der Pandemie angekün­digten Unterstützung ist nichts in Sicht.“ © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER