NewsÄrzteschaftMentorenprojekt soll Studierende für ärztliche Tätigkeit in Thüringen begeistern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Mentorenprojekt soll Studierende für ärztliche Tätigkeit in Thüringen begeistern

Montag, 26. April 2021

/Monika Wisniewska, stock.adobe.com

Jena – Ein neues Mentorenprojekt für jährlich 20 Studierende des Universitätsklinikums Jena soll diese dafür begeistern, später als Ärzte in Thüringen zu arbeiten. Die Lan­des­ärz­te­kam­mer Thüringen akquiriert dafür landesweit geeignete Mentoren.

Dabei liegt der Fokus auf der Tätigkeit in ländlichen Regionen. Die Studierenden sollen die ärztlichen Mentoren auf der Station, in der Ambulanz, im OP oder in der Praxis begleiten – an zehn Tagen im Jahr.

Anzeige

Nach Abschluss dieser zehn Tage können die Studierenden eine Prämie in Höhe von 250 Euro erhalten. Diese stellen die Krankenkassen in Thüringen zur Verfügung.

„Wir möchten jungen Ärzten praxisnahe Erfahrungen vor Ort ermöglichen und mit unserem Engagement ein Signal setzen, dass es wichtig ist, dass die Menschen auch in zehn Jahren noch wohnortnah versorgt werden“, sagte Rainer Striebel, Vorstandsvorsitzender der AOK Plus, stellvertretend für die Kranken­kas­sen.

Der sogenannte „Ärztescout Thüringen“ ist Ansprechpartner zum Mentorenprojekt, berät zu den Voraus­setzungen und evaluiert mit dem Universitätsklinikum Jena den Erfolg des Programms. Die Landesärzte­kammer Thüringen fordert bereits seit längerem eine Initiative gegen den Ärztemangel im Land.

„Nach wie vor ist die Lage in Thüringer Krankenhäusern, Praxen, aber auch Behörden hinsichtlich der Besetzung mit Ärzten kritisch“, sagte die Präsidentin der Kammer, Ellen Lundershausen, im vergangenen September. Besonders wichtig sei, dass mehr Absolventen nach dem Studium im Land blieben und dort auch ärztlich tätig würden, betonte sie. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER