NewsAuslandRussland: 20 Millionen weltweit mit Sputnik V gegen Corona geimpft
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Russland: 20 Millionen weltweit mit Sputnik V gegen Corona geimpft

Freitag, 7. Mai 2021

/picture alliance, Pacific Press

Moskau – Im Kampf gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 sollen inzwischen weltweit mehr als 20 Millio­nen Menschen mindestens eine Dosis des russischen Impfstoffs Sputnik V injiziert bekommen haben. Das teilte der staatliche Direktinvestmentfonds RDIF gestern mit, der das Vakzin im Ausland vermarktet.

Sputnik V besteht aus zwei Komponenten und ist nach Angaben aus Moskau in mehr als 60 Ländern zugelassen, in denen insgesamt 3,2 Milliarden Menschen leben. Der Welt­gesund­heits­organi­sation WHO zufolge wurden weltweit bereits mehr als eine Milliarde Dosen verschiedener Impfstoffe verabreicht.

Anzeige

Russlands Staatspräsident Wladimir Putin zufolge steht in Russland nun ein weiterer Impfstoff bereit: Quasi die „Light-Version“ von Sputnik V, mit der man nur eine Injektion benötigt. Dem Direktinvestment­fonds zufolge hat das Vakzin eine Wirksamkeit von fast 80 Prozent. Nach früheren Angaben soll „Sputnik Light“ zwar weniger lange Schutz bieten, dafür aber schneller wirksam sein.

Der Wirkstoff werde dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus durch eine schnellere Immuni­sie­rung größerer Bevölkerungsgruppen zu verhindern, teilte das Gamaleja-Forschungszentrum für Epidemi­o­logie und Mikrobiologie mit.

Putin beklagte zudem einen Rückgang beim Impftempo in einigen Regionen des Riesenreichs. Die lokalen Behörden müssten mehr impfen, forderte er. Nach Angaben von Vize-Regierungschefin Tatjana Golikowa haben mittlerweile 9,4 Millionen Menschen in Russland beide Spritzen erhalten, das sind 6,4 Prozent der Bevölkerung. Neun Prozent haben demnach die erste von zwei Injektionen erhalten.

Nach Golikowas Angaben sind in Russland bislang 31,9 Millionen Impfdosen hergestellt worden. Ein Großteil davon entfalle auf Sputnik V, das bereits seit neun Monaten auf dem russischen Markt ist.
Russland verfügt nun über vier eigene Impfmittel gegen das Virus. Umfragen zufolge wollen sich die meisten Russen aber nicht impfen lassen. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
Avatar #691359
Staphylococcus rex
am Freitag, 7. Mai 2021, 23:22

„Höhere Einsichtsfähigkeit“

@UdoSchlenz: Die Kombination der „Qualität“ Ihrer Beiträge mit Ihrer „Höheren Einsichtsfähigkeit“ macht alle weiteren Diskussionen mit Ihnen überflüssig (Ironie off)
Avatar #865259
UdoSchlenz
am Freitag, 7. Mai 2021, 16:18

Russen freier betr Impfentscheidung als Deutsche?

sind Russen im Mittel und in der Spitze intelligenter,
oder sind sie furchtloser, wagemutiger dem Virus gegenüber oder weniger vertrauenselig der Impfindustrie und den Behörden gegenüber ?
Jedenfalls liegen sie richtig, wenn sie zur Skepsis gegenüber bisher zugelassenen Covid-Impfstoffen neigen .
Das sag ich kraft meiner höheren Einsichtsfähigkeit nach Sichtung verfügbarer Daten und Dokumente zum Thema.
LNS
LNS LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER