NewsVermischtesKinder vermissen Bewegung und Sport
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Kinder vermissen Bewegung und Sport

Donnerstag, 27. Mai 2021

/picture alliance, Wedel/Kirchner-Media

Berlin – Rund 90 Prozent der Kinder in Deutschland haben laut einer Umfrage während der Corona­pandemie die Bewegung und den Sport vermisst.

Einer großen Mehrheit (83 Prozent) der Kinder gefällt es besonders, bei Sport und Bewegung mit an­de­ren Mädchen und Jungen zusammen zu sein, wie es in der heute vorgestellten Umfrage des Deutschen Kinderhilfswerks heißt. Fast zwei Drittel der Kinder (62 Prozent) mögen es, dabei an der frischen Luft zu sein.

Anzeige

Wenn nach der Coronapandemie jedes Kind ein Jahr lang kostenlos in einem Sportverein mitmachen könnte, würden demnach 86 Prozent der Kinder dieses Angebot auf jeden Fall oder wahrscheinlich wahr­nehmen, hieß es.

Vor diesem Hintergrund befürworten 86 Prozent der Erwachsenen die Forderung, dass die Bundesre­gie­rung nach der Coronapandemie deutlich mehr in den Kinder- und Jugendsport investieren und dafür unter anderem jedem Kind ein Jahr lang den kostenfreien Zugang zu einem Sportverein ermöglichen sollte.

Für die Umfrage befragte das Politik- und Sozialforschungsinstitut Forsa Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren und Erwachsene im Auftrag des Deutschen Kinderhilfswerks und der Deutschen Sportjugend anlässlich des Weltspieltages morgen. Der Weltspieltag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Lasst uns (was) bewegen!“. © kna/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER