NewsÄrzteschaftPublikation „Pandemieplanung in der Arztpraxis“ überarbeitet
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Publikation „Pandemieplanung in der Arztpraxis“ überarbeitet

Montag, 14. Juni 2021

/picture alliance, Pacific Press, Teera Noisakran

Berlin – Das Kompetenzzentrum (CoC) Hygiene und Medizinprodukte der Kassenärztlichen Vereini­gungen und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hat seinen Leitfaden „Pandemieplanung in der Arztpraxis“ aktualisiert.

Die Autoren greifen die Maßnahmen auf, die während einer Pandemie in den Arztpraxen zum Schutz der dort Tätigen sowie der Bevölkerung besonders wichtig sind. Ergänzt haben sie unter anderem die Themen „Schnell- und Selbsttests“ und „Impfung“.

Das Werk ist eine Sammlung von Checklisten und Mustervorlagen sowie Hinweisen zum Einsatz und zur Bedarfsermittlung von persönlicher Schutzausrüstung. Praxen können die einzelnen Dokumente ausgedruckt oder in digitaler Form verwenden. Sie können die Mustervorlagen dazu individuell an die eigene Praxis anpassen.

Je nach Infektionserreger schreiten die Kenntnisse über den Erreger oder die aktuelle Pandemiesituation fort. Das Robert-Koch-Institut (RKI) ändert die empfohlenen Maßnahmen gerade bei neuen, noch unzureichend bekannten Infektionserregern häufig. „Deshalb ist es wichtig, regelmäßig und engmaschig den aktuellen Stand zu prüfen und gegebenenfalls anzupassen. Lassen Sie sich durch Ihren Betriebsarzt und / oder Ihre Fachkraft für Arbeitssicherheit in der Planung unterstützen“, empfiehlt das Kompetenz­zentrum.

Die aktualisierte Broschüre „Pandemieplanung in der Arztpraxis. Eine Anleitung zum Umgang mit Corona“ steht allen Praxen kostenlos zur Verfügung. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER