NewsMedizinCOVID-19: Riechstörungen halten selten länger als 8 Monate an
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

COVID-19: Riechstörungen halten selten länger als 8 Monate an

Freitag, 25. Juni 2021

/coffeemill, stock.adobe.com

Straßburg – Die Riechstörungen, unter denen viele Patienten mit COVID-19 leiden, bessern sich in den meisten Fällen innerhalb weniger Monate. In einer Kohortenstudie aus Frankreich in JAMA Network Open (2021; DOI: 10.1001/jamanetworkopen.2021.15352) hatten nach 1 Jahr nur noch wenige Patienten eine objektive Einschränkung der Geruchssinns.

Das Elsass gehörte im Frühjahr 2020 zu den ersten Epizentren von COVID-19. Damals fiel auf, dass viele Patienten auch nach milden Erkrankungen über Riechstörungen klagten, die über das Ende der Infektion hinaus anhielten.

Marion Renaud von der HNO-Klinik der Universität Straßburg hat in der Folge eine Gruppe von 97 Pa­tien­ten, deren Riechstörung länger als 7 Tage bestand, regelmäßig nachuntersucht. Bei 51 Patienten wurde neben einer Befragung auch ein objektiver Geruchstest durchgeführt.

Bei der 1. Nachuntersuchung nach 4 Monaten hatten bereits 43 Patienten (84,3 %) einen Normalbefund im Riechtest. Nach 8 Monaten hatte sich der Geruchssinn bei 49 von 51 Patienten (96,1 %) normalisiert . Die beiden übrigen Patienten hatten sich allerdings auch nach 1 Jahr noch nicht völlig von ihrer objekti­ven Riechstörung erholt.

Bei einem Patienten war die olfaktorische Schwelle, also die Konzentration der Duftstoffe, die gerade noch wahrgenommen wird, erhöht. Der andere Patient litt unter einer Parosmie: Er konnte die angebo­tenen Gerüche nicht richtig identifizieren. © rme/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER