NewsVermischtesSartorius erwartet stärkeren Umsatzanstieg
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Sartorius erwartet stärkeren Umsatzanstieg

Dienstag, 6. Juli 2021

/picture alliance, Swen Pförtner

Göttingen – Der Labordienstleister und Pharmazulieferer Sartorius wird nach guten Geschäften in den ersten sechs Monaten zuversichtlicher für das Gesamtjahr. So soll der Umsatz 2021 währungsbereinigt statt um etwa 35 Prozent jetzt um rund 45 Prozent steigen, wie das im MDax gelistete Unternehmen überr­aschend gestern Abend in Göttingen mitteilte.

Auch der bereinigte operative Gewinn soll höher ausfallen als bisher gedacht. Am Finanzmarkt kamen die Nachrichten am Abend gut an: Die Sartorius-Aktie legte auf der Plattform Tradegate um etwa zwei Prozent zu.

Anzeige

Den Angaben zufolge steht die Prognose wegen der Pandemie jedoch immer noch unter noch größerer Unsicherheit als üblich. So setzt der Vorstand voraus, dass die Lieferketten stabil und die Produk­tions­linien in Betrieb bleiben.

Für das erste Halbjahr erwartet die Sartorius-Führung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein wäh­rungs­­bereinigtes Umsatzplus von etwa 60 Prozent. Davon sollen etwas über 34 Prozent als bereinigter operativer Gewinn übrig geblieben sein.

Die stärksten Zuwächse gab es in der Sparte Bioprocess Solutions, die Technologien für die Herstellung von Biopharmazeutika anbietet. Aber auch die Laborsparte legte deutlich zu. Die vollständigen Halb­jahres­zahlen will Sartorius am 21. Juli veröffentlichen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER