NewsPolitikErste Bundesländer knacken Marke von 50 Prozent vollständig Geimpfter
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Erste Bundesländer knacken Marke von 50 Prozent vollständig Geimpfter

Montag, 19. Juli 2021

/picture alliance, abaca | Himanshu Sharma

Berlin – In Bremen und dem Saarland sind jeweils mehr als die Hälfte der Einwohner nun vollständig gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft. Die beiden Bundesländer überschritten als erste die Marke von 50 Prozent, wie aus Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) von vorgestern (Stand: 10.05 Uhr) hervor­geht.

Während Bremen Stand heute mit 51,8 Prozent und das Saarland mit 50,3 Prozent vollständig Geimpfter beim Impf­tempo an der Spitze lagen, bildeten Sachsen und Brandenburg mit je 42,9 Prozent das Schluss­licht. Das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfalen liegt mit 49,0 Prozent derzeit auf Platz drei.

Bei der Zahl der Erstgeimpften ist zunehmend ein Gefälle zu sehen: Schlusslicht ist Sachsen mit 50,8 Prozent, gefolgt von Thüringen (54,3), Brandenburg (54,7), Sachsen-Anhalt (55,7) und Bayern (57,8 Pro­zent). In Bremen sind dagegen mittlerweile mehr als zwei Drittel (68,8 Prozent) aller Einwohner mindes­tens einmal immunisiert, auch das Saarland (65,2 Prozent) steht an dieser Marke.

Die COVID-19-Impfkampagne läuft in Deutschland seit 206 Tagen. Mindestens eine Impfdosis haben seitdem 49.806.108 Personen erhalten. Davon sind 38.547.915 Personen bereits vollständig geimpft, wie das Impfdashoboard von RKI und Bundesregierung zeigt. © dpa/may/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER