NewsPolitikMehr als 48 Prozent vollständig gegen SARS-CoV-2 geimpft
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Mehr als 48 Prozent vollständig gegen SARS-CoV-2 geimpft

Freitag, 23. Juli 2021

/New Africa, stock.adobe.com

Berlin – In Deutschland sind inzwischen 48,5 Prozent der Bevölkerung vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Das geht aus aktuellen Daten des Impfdashboards von Bund und Robert-Koch-Institut (RKI) hervor.

Nach Angaben des RKI von heute (Stand: 9.45 Uhr) wurden gestern 565.235 Impf­dosen verabreicht. Damit sind nun rund 40,3 Millionen Menschen vollständig geimpft. Rund 50,4 Millionen (60,6 Prozent) haben mindestens eine Impfdosis erhalten.

Anzeige

Unter den Bundesländern lag Bremen dem RKI zufolge nach wie vor an erster Stelle mit einem Anteil von 69,5 Prozent mindestens einmal geimpfter Menschen.

Auch bei den vollständig Geimpften belegte Bremen mit 55,5 Prozent den Spitzenplatz. Schlusslicht bei den Erstimpfungen blieb Sachsen (51,4 Prozent), genau wie bei den vollständig Geimpften (44,9 Prozent). © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #830245
Hortensie
am Samstag, 24. Juli 2021, 12:35

Warten auf andere Impfstoff-Arten bei Ungeimpften

Es gibt Menschen mit Vorerkrankungen, für die das Impfen mit den beiden in der EU zugelassenen Impfstoff-Arten (mRNA- und Vektorimpfstoffe) ein hohes Risiko darstellt.
Bei rd. 20 weltweit zugelassenen impfstoffen könnte man doch auch in der EU mehr Impfstoffe und damit vor allem mehr Impfstoff-Arten wie z. B. Totimpfstoffe anbieten.
Der Totimpfstoff von Sinopharm soll eine Wirksamkeit von rd. 79 % haben. Er wird u. a. in Ungarn, Serbien, der Türkei etc. verimpft.
Toimpfstoffe sind nicht neu und daher warten etliche der Ungeimpften auf solche Impfstoff-Alternativen.

Wenn man in D an einer hohen Impfquote interessiert ist, sollte man ggf. in eigener Zuständigkeit eine Notfallzulassung des einen oder anderen Impfstoffes in Betracht ziehen.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER