NewsPolitikArmut: Baerbock will mehr Unterstützung für Kinder
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Armut: Baerbock will mehr Unterstützung für Kinder

Freitag, 23. Juli 2021

Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende der Grünen/ picture alliance, Kay Nietfeld

Potsdam – Die Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, hält eine größere finanzielle Absicherung von Kindern für notwendig, um Armut zu verhindern. „Die große, große politische Aufgabe ist dann, eine Kindergrundsicherung zu schaffen“, sagte die Spitzenkandidatin der Brandenburger Grünen in Potsdam.

„In unserem Land lebt jedes fünfte Kind in Armut.“ Die Kindergrundsicherung könne dafür sorgen, dass jede Familie ihrem Kind zum Start in die Schule das Beste mitgeben könne, sagte Baerbock mit Blick auf den bald nahenden Schulanfang in einigen Ländern.

Anzeige

Baerbock, die sich in Potsdam wie SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz um ein Direktmandat bewirbt, startet am kommenden Montag den offiziellen Wahlkampf der Brandenburger Grünen.

Rund 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche – etwa 21 Prozent aller unter 18-Jährigen – wachsen in Armut auf, wie eine Studie der Bertelsmann Stiftung im vergangenen Jahr ergab.

Die Untersuchung berücksich­tigte Kinder aus Familien, deren Einkommen weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens aller Haus­halte beträgt, und rechnete Heranwachsende im Grundsicherungsbezug ein, deren Familien Hartz IV erhal­ten.

Die Grünen im Bundestag forderten 2019 in einem Positionspapier eine Kindergrundsicherung, die zehn Milliarden Euro im Jahr kosten soll, um Kinderarmut zu verhindern. Darin ist ein fester Betrag für jedes Kind und ein variabler Zusatzbetrag enthalten, der umso höher ist, je niedriger das Einkommen einer Familie ist. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER