NewsPolitikThüringens Bildungsminister will Coronatestangebot an Schulen abschaffen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Thüringens Bildungsminister will Coronatestangebot an Schulen abschaffen

Montag, 2. August 2021

/mpix-foto, stock.adobe.com

Erfurt – Thüringens Bildungsminister Helmut Holter (Linke) will die Coronatests an Schulen zwei Wochen nach den Sommerferien abschaffen.

„Kinder und Jugendliche sind nicht diejenigen, die besonders gefährdet sind, sie gehören nicht zu den vulnerablen Gruppen. Deswegen sollten wir uns nach meiner Auffassung auf die konzentrieren, die Symptome zeigen“, sagte Holter der Deutschen Presse-Agentur.

Anzeige

Er sei dafür, das Testangebot an Thüringer Schulen noch zwei Wochen nach den Sommerferien aufrecht zu erhalten. Danach sollten aber nur noch jene getestet werden, die Symptome zeigen.

„Das sollte nach meiner Auffassung dann aber nicht mehr die Schule machen, sondern das muss vom Gesundheitsamt dann angewiesen werden“, sagte Holter. Dabei seien dann die Kinder- und die Hausärzte gefragt.

Nach einem positiven Schnelltest müsse ohnehin ein PCR-Test gemacht werden, der auch bisher nicht in der Schule möglich war.

Holter stößt mit dem Ablehnen einer Testpflicht an Schulen sowie einem nur befristeten Testangebot nach den Ferien allerdings auf Widerspruch. Neben Lehrerverband, Landeselternvertretung und der oppositionellen CDU-Fraktion kritisierte auch der Koalitionspartner SPD die Haltung des Ministers und forderte die Beibehaltung von Tests an Schulen.

„Wir Sozialdemokraten tragen das von Minister Holter im Alleingang angekündigte Ende der Corona-Tests an Schulen und Kitas nicht mit“, erklärte der Bildungspolitiker der SPD-Fraktion, Thomas Hartung. Es sei widersinnig, ein in den Bildungseinrichtungen etabliertes und akzeptiertes Testsystem in dem Moment zu zerschlagen, in dem eine vierte Pandemiewelle drohe und vor allem jüngere Menschen von einer Infektion mit der Delta-Variante des Virus bedroht seien, äußerte der SPD-Abgeordnete. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #844064
Doc House
am Dienstag, 3. August 2021, 13:56

Hält doch endlich die Vernunft Einzug? Oder nur Wahlkampf Antäuschungen?

Wäre toll, wenn er sich damit auch durchsetzt.
Dieser anlasslose Testwahn muss endlich gestoppt werden.
LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER