NewsPolitikSTIKO-Mitglied: Entscheidung über Schwangerenimpfung bis Ende August
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

STIKO-Mitglied: Entscheidung über Schwangerenimpfung bis Ende August

Freitag, 6. August 2021

/rh2010, stock.adobe.com

Berlin – Die Ständige Impfkommission (STIKO) will bis Ende dieses Monats entscheiden, ob sie eine Coronaimpfung für Schwangere empfiehlt.

„Die STIKO arbeitet die vorliegenden Daten für eine COVID-19-Impfung in der Schwangerschaft derzeit systematisch auf“, sagte die der STIKO angehörende Gynäko­login Marianne Röbl-Mathieu dem Redakti­ons­netzwerk Deutschland (RND) heute.

Anzeige

Im Mittelpunkt stünden dabei die Sicherheit und Wirksamkeit der Impfstoffe sowie die Erkenntnisse zu Coronaerkrankungen in der Schwangerschaft. Diese Aspekte würden dann einer Nutzen-Risiko-Bewer­tung unterzogen.

„Ergebnisse dieser STIKO-Analyse und Bewertung sind ab Ende August zu erwarten.“ Fachgesellschaften hatten sich dafür ausgesprochen, Schwangere und Stillende priorisiert gegen COVID-19 zu impfen. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER