NewsAuslandVerschärfte Coronatestpflicht für Ungeimpfte in Griechenland
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Verschärfte Coronatestpflicht für Ungeimpfte in Griechenland

Montag, 13. September 2021

/picture alliance / NurPhoto, Nicolas Economou

Athen – In Griechenland ist eine verschärfte Coronatestpflicht für Ungeimpfte in Kraft getreten. Sie müssen seit heute, dem ersten Schultag nach den Sommerferien, am Arbeitsplatz und in Schulen und Universitäten regelmäßig einen Testnachweis vorlegen. Dies gilt für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren, die nicht vollständig geimpft sind. Die Tests, die in Griechenland bisher kostenlos waren, müssen zudem nun selbst bezahlt werden.

Ungeimpfte Beschäftigte müssen ihren Arbeitgebern einmal die Woche einen digitalen Testnachweis vorlegen. Lehrer, Schüler und Studenten sowie Beschäftigte im Tourismus-, Kultur- und Medienbereich müssen sich zweimal die Woche testen lassen. Die griechische Regierung hat die Kosten für Antigen­schnelltests auf zehn Euro und für PCR-Tests auf 60 Euro gedeckelt.

Anzeige

In Griechenland gilt bereits eine Impfpflicht für Beschäftige im Gesundheitswesen. Der Zutritt zu Restau­rants, Bars und Cafés ist nur für Menschen gestattet, die entweder vollständig geimpft sind oder eine überstandene Infektion nachweisen können.

Um Museen, Ausgrabungsstätten und Sportzentren besuchen zu können, müssen Ungeimpfte ab zwölf Jahren nun ebenfalls auf eigene Kosten einen Test machen. Für Kinder reicht auch ein Selbsttest aus. © afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER