NewsAuslandOhne Kraftstoff nicht zur Arbeit: Britische Ärzte schlagen Alarm
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Ohne Kraftstoff nicht zur Arbeit: Britische Ärzte schlagen Alarm

Montag, 27. September 2021

Ein Zettel mit der Aufschrift „Entschuldigung, kein Benzin verfügbar“ ist an einer Tankstelle in Bracknell angebracht. Die britische Regierung hat Maßnahmen angekündigt, um den Mangel an LKW-Fahrern zu beenden. /picture alliance, PA, Steve Parsons

London – Angesichts der anhaltenden Kraftstoffkrise in Großbritannien schlägt der Gesundheitssektor des Landes Alarm. „Ärzte und andere Beschäftigte des Gesundheitswesens können sich nicht um Patien­ten kümmern, wenn sie nicht zur Arbeit kommen“, sagte Julia Grace Patterson, die Chefin der Vereinigung EveryDoctor, in der sich rund 1.700 Mediziner zusammengeschlossen haben.

Sie habe von vielen Kollegen gehört, die übers Wochenende erfolglos versucht hätten zu tanken, sagte Patterson heute Morgen. Es brauche dringend einen Notfallplan der Regierung, der absichere, dass Ange­stellte des Gesundheitsdienstes zur Arbeit kommen könnten.

Anzeige

An zahlreichen Tankstellen in Großbritannien gibt es derzeit Engpässe mit Benzin und Diesel, seit Tagen kommt es zu Panikkäufen und langen Schlangen. Hintergrund ist ein gewaltiger Mangel an Lastwagen­fahrern, der zuvor bereits zu leeren Supermarktregalen geführt hatte.

Wegen der Coronapandemie wurden etliche Fahrstunden und -prüfungen verschoben. Zudem wanderten wegen des Brexits etwa 20.000 vor allem osteuropäische Fachkräfte ab – neue strenge Einwanderungs­regeln hemmen nun aber den Zuzug.

Um die Probleme zu bekämpfen, will die Regierung unter anderem Arbeitsvisa für bis zu 5.000 ausländi­sche Lastwagenfahrer ausstellen. Zudem sollen Zehntausende Fahrprüfungen zusätzlich pro Jahr ermög­licht werden. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER