NewsMedizinProtein erhöht Sterblichkeit bei Männern mit Pankreaskarzinom, Darmkrebs und Melanom
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Protein erhöht Sterblichkeit bei Männern mit Pankreaskarzinom, Darmkrebs und Melanom

Freitag, 15. Oktober 2021

Pankreaskarzinom /Kateryna_Kon stock.adobe.com

München – Männer, die an Krebs erkrankt sind, tragen ein deutlich höheres Risiko für einen schweren Verlauf als Frauen. Eine molekulare Ursache für diesen geschlechtsspezifischen Unterschied haben Forschende der Technischen Universität München (TUM) beim Pankreaskarzinom, Darmkrebs und beim Melanom entdeckt. Die Ergebnisse wurden im Journal of Experimental Medicine publiziert (2021; DOI: 10.1084/jem.20210911).

Epidemiologische Studien der vergangenen Jahre ergaben, dass das erhöhte Risiko von Männern für schwere Verläufe einer Krebskrankheit nicht allein auf einen riskanteren Lebensstil zurückzuführen ist, beispielsweise durch deren im Mittel höheren Tabak- beziehungsweise Alkoholkonsum.

Auf der Basis von 164 Pankreaskarzinompatientinnen und -patienten aus München und Kanada fand das Forschungsteam heraus, dass Männer, deren Blut eine erhöhte Konzentration des körpereigenen Proteins TIMP1 aufweist, ein deutlich erhöhtes Risiko haben, an Krebs zu versterben.

Im Mausmodell konnte das Forschungsteam einen kausalen Zusammenhang zwischen dem Anstieg von TIMP1 und einer verstärkten Lebermetastasierung bei Männchen nachweisen, was zu einem früheren Tod führte. Dafür hatten sie TIMP1-kompetente mit TIMP1-defizienten Mäusen mit Pankreaskarzinomen verglichen.

Männer haben gegenüber Frauen ein auffällig erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf von lebensbedrohenden Krankheiten wie etwa Krebs. So versterben in Deutschland jährlich mehr als 130.000 Patienten aber nur etwa 100.000 Patientinnen an Krebserkrankungen.

Den Zusammenhang zwischen TIMP1-Spiegeln und der effizienteren Bildung von Metastasen in der Leber bei Männern konnten die Wissenschaftler um Letztautor Achim Krüger vom Institut für Molekulare Immunologie und Experimentelle Onkologie an der TUM auch bei zwei weiteren Tumoren nachweisen: Lebermetastasen führten nicht nur bei Bauchspeicheldrüsenkrebs, sondern auch bei Darmkrebs und beim Melanom zu einem früheren Tod. Dies resultierte aus der Auswertung von 53 Patientinnen und Patienten mit Darmkrebs und 112 mit Melanom.

„TIMP1 ist nicht bei allen Männern erhöht, aber die Entdeckung von TIMP1 als im Blut nachweisbaren Risikoparameter ermöglicht es der Klinik nun, diejenige Gruppe von Männern mit einem hohen Risiko für die Bildung lebensbedrohlicher Lebermetastasen zu identifizieren“, sagt Krüger und empfiehlt in der Folge ein engermaschiges Monitoring.

Krüger spricht zudem von neuen Möglichkeiten für eine personalisierte Medizin, die zum Beispiel eine Leberresektion, und noch zu verbessernde systemische Therapien mit Chemotherapeutika oder neuen Immuntherapien beinhalten würde (Nature Reviews Disease Primers 2021). © idw/gie/aerzteblatt.de

Liebe Leserinnen und Leser,

diesen Artikel können Sie mit dem kostenfreien „Mein-DÄ-Zugang“ lesen.

Sind Sie schon registriert, geben Sie einfach Ihre Zugangsdaten ein.

Oder registrieren Sie sich kostenfrei, um exklusiv diesen Beitrag aufzurufen.

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort


Mit der Registrierung in „Mein-DÄ“ profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

Newsletter
Kostenfreie Newsletter mit täglichen Nachrichten aus Medizin und Politik oder aus bestimmten Fachgebieten
cme
Nehmen Sie an der zertifizierten Fortbildung teil
Merkfunktion
Erstellen Sie Merklisten mit Nachrichten, Artikeln und Videos
Kommentarfunktion und Foren
Kommentieren Sie Nachrichten, Artikel und Videos, nehmen Sie an Diskussionen in den Foren teil
Job-Mail
Erhalten Sie zu Ihrer Ärztestellen-Suche passende Jobs per E-Mail.
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER