NewsÄrzteschaftWeiterentwicklung der hausärztlichen Versorgung mit Fokus auf Digitalisierung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Weiterentwicklung der hausärztlichen Versorgung mit Fokus auf Digitalisierung

Donnerstag, 7. Oktober 2021

/Govan, stock.adobe.com

Hamburg/Köln – Techniker Krankenkasse (TK) und Deutscher Hausärzteverband haben zum 1. Oktober den Vertrag zur Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) weiterentwickelt. Der Vertrag gilt bundesweit in 13 von 17 KV-Regionen.

Die Weiterentwicklung erfolgte mit Fokus auf die Digitalisierung der hausärztlichen Versorgung. Enthal­ten ist nun unter anderem eine befristete Anschubfinanzierung zur Befüllung und Aktualisierung der elektronischen Patientenakte (ePA).

„Mit dem HZV-Update möchten wir Ärztinnen und Ärzte weiter beim Ausbau der digitalen Praxisinfra­struk­tur unterstützen“, sagte Thomas Ballast, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der TK. Die ePA soll dabei zukünftig ein hilfreicher Bestandteil im Praxisalltag werden.

Dafür seien eine flächendeckende Vernetzung der Telematikinfrastruktur und die Aktualisierung der Daten innerhalb der ePA entscheidende Pfeiler. Zusätzlich gefördert werden mit dem neuen KZV-Vertrag zudem Videosprechstunden. Auch eine Förderung des Einsatzes von PVS-Impfmanagementsystemen ist enthalten.

Markus Beier, stellvertretender Bundesvorsitzender des Deutschen Hausärzteverbandes, betonte: „Digita­lisierung im Gesundheitswesen darf kein Selbstzweck sein. Im Gegenteil: Sie muss einen Nutzen bringen für Praxen wie für Patientinnen und Patienten. Als Hausärzteverband widmen wir uns dieser Aufgabe auf vielen Ebenen – auch in unseren Verträgen zur Hausarztzentrierten Versorgung.“

Mit der TK fördere man bereits seit über zwei Jahren digitale Strukturen in den Praxen. Mit der Vertrags­weiterentwicklung zum 1. Oktober sei diese Förderstruktur noch einmal erweitert worden und setze neue Zukunftsimpulse. © aha/EB/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER