NewsAuslandCoronabeschränkungen werden in Italien gelockert
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Coronabeschränkungen werden in Italien gelockert

Freitag, 8. Oktober 2021

/picture alliance / NurPhoto, Ronchini

Rom – Angesichts sinkender Fallzahlen hat die italienische Regierung eine Lockerung der Coronabe­schrän­kungen beschlossen.

Wie gestern Abend bekannt gegeben wurde, dürfen Diskotheken mit begrenzter Besucherzahl wieder öffnen, Kinos und Theater können ihre Räumlichkeiten sogar wieder voll auslasten. Bei Sportveranstal­tungen im Freien darf die Auslastung demnach 75 Prozent betragen.

Anzeige

Für den Zugang zu allen Veranstaltungsorten ist weiterhin der sogenannte Gesundheitspass erforderlich, mit dem der Nach­weis über eine Impfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2, einen negativen Test oder eine überstandende Erkrankung erbracht wird.

Bisher sind nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Rom knapp 80 Prozent der Bevölkerung über zwölf Jahren vollständig geimpft. © afp/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER