NewsAuslandUnicef: Millionen Kinder in Afghanistan von Hunger bedroht
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Unicef: Millionen Kinder in Afghanistan von Hunger bedroht

Dienstag, 12. Oktober 2021

/picture alliance, ASSOCIATED PRESS, Felipe Dana

Köln – In Afghanistan sind wegen der anhaltenden Krise nach Angaben von Unicef Millionen Kinder von Hunger bedroht. So sei der bald heraufziehende Winter für zahlreiche Mädchen und Jungen eine tödliche Gefahr, mahnte das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen heute in Köln. Anlass sind die G20-Beratun­gen zu Afghanistan.

Nach jüngsten Schätzungen werden laut Unicef bis Ende des Jahres rund 3,2 Millionen Kinder unter fünf Jahren an akuter Mangelernährung leiden; bis Ende des Jahres könnten eine Million Kinder so schwer mangelernährt sein, dass sie sterben könnten. Etwa zehn Millionen Mädchen und Jungen bräuchten hu­manitäre Hilfe.

Anzeige

Vor allem in ländlichen Regionen funktionieren nach Angaben von Unicef viele Gesundheitseinrich­tun­gen nicht. Zugleich erschütterten eine schwere Dürre, Gewalt sowie die COVID-19-Pandemie das Land. Das Leben von Kindern sei vielerorts aber auch von Masernausbrüchen und schweren Durchfall­krank­heiten bedroht.

„Die an vielen Orten schlimme Lage der Kinder wird sich in den kommenden Wochen noch mehr ver­schlechtern, wenn nicht das Gesundheitssystem schnellstens stabilisiert und gefährdete Kinder mit dem Nötigsten versorgt werden", erklärte der Geschäftsführer von Unicef Deutschland, Christian Schneider.

In Gesundheitsstationen fehle es an Personal, Medikamenten, Krankenbetten und medizi­nischer Ausrüs­tung. „Vor allem jetzt, wo der eisige Winter vor der Türe steht, ist die humanitäre Hilfe ein Wettlauf gegen die Zeit.“ © kna/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER