NewsAuslandHackerangriffe auf mehrere israelische Krankenhäuser
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Hackerangriffe auf mehrere israelische Krankenhäuser

Montag, 18. Oktober 2021

/sasun Bughdaryan, stock.adobe.com

Tel Aviv – Mehrere israelische Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen sind Ziel von Hackeran­grif­fen geworden. Die meisten seien jedoch abgewehrt worden, teilten das Gesundheitsministerium und die Cyberbehörde gestern mit.

Das Krankenhaus Hillel Jaffe in der Küstenstadt Chadera nördlich von Tel Aviv kämpft allerdings seit Ta­gen mit den Folgen eines Angriffs mit Ransomware. Wer hinter diesen Angriffen steht, ist noch unklar.

Anzeige

Im Fall des Krankenhauses Hillel Jaffe wurden am vergangenen Mittwoch zentrale Systeme lahmgelegt und ein Lösegeld verlangt. Man arbeite weiter daran, die Datensysteme der Klinik schrittweise und sicher wieder in Gang zu bringen, hieß es in der Mitteilung von gestern.

Nach Medienberichten war das Personal in der Zwischenzeit gezwungen, auf alternative Systeme umzu­steigen und bei der Patientenaufnahme „mit Stift und Papier zu arbeiten“. Die Polizei nahm in dem Fall strafrechtliche Ermittlungen auf. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER