NewsVermischtesRoche sieht Umsatzwachstum
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Roche sieht Umsatzwachstum

Mittwoch, 20. Oktober 2021

/picture alliance, ANP, Remko de Waal

Basel – Die Erholung des Pharmageschäfts und weitere Zuwächse in der Diagnostiksparte stimmen Roche für das laufende Jahr optimistischer. Konzernchef Severin Schwan rechnet laut einer Mitteilung von heute für 2021 im Jahresvergleich zu konstanten Wechselkursen nun mit einem Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich.

Bisher war er von einem Plus im tiefen bis mittleren einstelligen Prozentbereich ausgegangen. In den ersten neun Monaten des Jahres steigerte der Konzern den Umsatz um sechs Prozent auf 46,7 Milliarden Franken (43,4 Milliarden Euro).

Anzeige

Währungsbereinigt stand ein Plus von acht Prozent zu Buche. Die Schweizer schnitten damit besser ab als von Experten erwartet.

Rückenwind liefert vor allem die kleinere Diagnostiksparte, die unter anderem von der Nachfrage nach Coronatests profitiert. Das Pharmageschäft legte auch dank des Geschäfts mit neuen Medikamenten im dritten Quartal zu, womit sich für Januar bis September eine im Jahresvergleich in etwa stabile Entwick­lung ergibt. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER