NewsÄrzteschaftBayern schafft zentrale Förderdatenbank für Ärzte und Studierende
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Bayern schafft zentrale Förderdatenbank für Ärzte und Studierende

Mittwoch, 27. Oktober 2021

/tippapatt, stock.adobe.com

München – Ärzte und Medizinstudierende in Bayern können sich über ein neues Informationsportal über Förderprogramm im Land informieren. Das Portal des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Le­bens­mittelsicherheit (LGL) ist im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (StMGP) entstanden.

„Damit bündeln wir erstmalig sämtliche Förderangebote von Staat, Kommunen und weiteren Akteuren des Gesundheitswesens in einer zentralen Datenbank“, sagte der Bayerische Gesundheitsminister Klaus Hole­tschek (CSU). Dazu gehören neben der Landarztprämie auch Förderungen für das Medizinstudium wie Sti­pendien und Programme für die berufliche Weiterentwicklung von Ärzten.

Anzeige

Ziel sei, die ärztliche Versorgung zu stärken, vor allem in ländlichen Regionen. „Der Freistaat hat zahlreiche Unterstützungsangebote für seine Mediziner zu bieten – ganz egal, ob während des Studiums, der Weiter­bildung, zur Niederlassung oder in der Praxis“, betonte der Minister.

Dazu gehörten monetäre Leistungen, aber auch ideelle Förderungen und andere Unterstützungsmöglich­keiten. Interessierte können in der Datenbank nach Zielgruppe, Art der Förderung und über den Regie­rungsbezirk auch gezielt nach regionalen Fördermöglichkeiten suchen. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER