NewsAuslandStarker Anstieg der Sterberate in Mexiko
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Starker Anstieg der Sterberate in Mexiko

Freitag, 29. Oktober 2021

/picture alliance, NurPhoto, Gerardo Vieyra

Mexiko-Stadt – Mexiko hat im Coronjahr 2020 einen starken Anstieg der Sterberate verzeichnet. Wie die nationale Statistikbehörde Inegi mitteilte, kamen auf 10.000 Einwohner 86 Todesfälle.

2019 waren es demnach noch 59 gewesen, was einem Anstieg um 46 Prozent im Jahresvergleich ent­spricht. Die Gesamtzahl der registrierten Todesfälle stieg laut Inegi von knapp 750.000 auf fast 1.100.000.

Anzeige

„Der Anstieg der registrierten Todesfälle fällt mit dem Beginn der COVID-19-Pandemie zusammen“, erklärte die Behörde.

Mit mehr als 287.000 bestätigten Coronatoten bei 126 Millionen Einwohnern ist Mexiko nach offiziellen Zahlen das am viertstärksten von der Pandemie betroffene Land der Welt hinter den USA, Brasilien und Indien. © afp/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER