NewsAuslandCoronabedingte Schulschließungen sollten keine Option sein
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Coronabedingte Schulschließungen sollten keine Option sein

Freitag, 29. Oktober 2021

/dpa, Peter Kneffel

Kopenhagen – Das europäische Regionalbüro der Weltgesundheitsorganisation WHO rät davon ab, an­gesichts der steigenden Coronazahlen in vielen Ländern die Schulen zu schließen. „Die Unterbrech­ung der Ausbildung der Kinder sollte der letzte Ausweg sein“, hieß es heute in einer Mitteilung.

In der vergangenen Woche hätte mehr als die Hälfte der 53 Länder der Europäischen Region einen deut­lichen Anstieg der COVID-19-Infektionen in allen Altersgruppen gemeldet. Die Zahl der Neuerkrankun­gen in Europa sei um 18 Prozent gestiegen. Die fünf anderen Regionen der WHO hingegen hätten einen Rück­gang gemeldet, hieß es.

Anzeige

Das habe auch Auswirkungen auf den Schulunterricht. Insgesamt 45 Länder und Territorien empfählen, dass die Schulen mit Infektionsprävention und -kontrolle geöffnet bleiben. In sieben Ländern seien die Schulen teilweise oder ganz geschlossen, zwei Länder empfehlen Fernunterricht.

„Die weit verbreiteten Schulschließungen im letzten Jahr, die die Bildung von Millionen Kindern und Jugendlichen unterbrachen, haben mehr geschadet als genutzt“, sagte Hans Henri Kluge, Regionaldirek­tor des WHO-Regionalbüros für Europa. „Wir können nicht die gleichen Fehler wiederholen.“

Anstatt Bildungseinrichtungen zu schließen, empfiehlt die WHO ein breites Spektrum von Maßnahmen wie physische Distanzierung, häufiges Händewaschen, das Tragen von Masken, häufige Test und aus­reichende Belüftung in den Klassenzimmern. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER