NewsÄrzteschaftNotfallsanitäter sollten mehr klinische Kenntnisse bekommen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Notfallsanitäter sollten mehr klinische Kenntnisse bekommen

Mittwoch, 3. November 2021

/picture alliance, Flashpic, Jens Krick

Berlin – Klinische Kenntnisse und notfalldiagnostische Fähigkeiten sollten künftig ein wichtiger Teil in der Aus­bildung der Notfallsanitäter sein. Das hat der 125. Deutsche Ärztetag gestern in einem Beschluss der neuen Bundesregierung als Aufgabe mit auf den Weg gegeben.

„Hierzu soll die Ausbildung in Zukunft unter ärztlicher Anleitung und mindestens drei Monate in einer interdisziplinären Notaufnahme erfolgen“, schreiben die Delegierten des Ärztetags.

Anzeige

Sie begründen, dass nach dem Willen des Gesetzgebers Notfallsanitäter in vielen Bundesländern teil­weise ärztliche Aufgaben übernommen würden – ob bis zum Eintreffen des Notarztes oder zukünftig unter Anlei­tung eines Telenotarztes.

Dabei seiem „Kenntnisse wie körperliche Untersuchung und notfalldiagnostische Fähigkeiten, die unter ärztlicher Anleitung erlernt werden, unerlässlich“. © may/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER