NewsAuslandBelgien will allen Bürgern Auffrischungsimpfung ermöglichen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Belgien will allen Bürgern Auffrischungsimpfung ermöglichen

Mittwoch, 10. November 2021

/picture alliance, ZUMAPRESS.com, Valeria Mongelli

Brüssel – Gegen nachlassenden Coronaimpfschutz soll in Belgien jeder die Möglichkeit zu einer Auf­frisch­­impfung bekommen. Die Gesundheitsminister des Landes einigten sich gestern auf einen grund­sätz­lichen Beschluss für den sogenannten Booster, wie mehrere Medien berichteten.

Details sollen demnach Ende des Monats geklärt werden – etwa die Fragen, nach welcher Zeitspanne und mit welchem Impfstoff aufgefrischt wird.

Anzeige

Die Coronalage in Belgien ist trotz recht hoher Impfquote angespannt. Zwar sind nach offiziellen Anga­ben 75 Prozent der Gesamtbevölkerung komplett geimpft. Dennoch steigen die Infektionszahlen seit Wochen dramatisch.

Die 14-Tage-Inzidenz – also die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den vergangenen zwei Wochen – liegt bei knapp 960. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER