NewsVermischtesZahl dokumentierter Typ-2-Diabetesfälle gestiegen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Zahl dokumentierter Typ-2-Diabetesfälle gestiegen

Freitag, 12. November 2021

/zakalinka, stock.adobe.com

Berlin – Die Zahl der in Deutschland dokumentierten Fälle von Diabetes Typ 2 ist auf achteinhalb Millio­nen gestiegen. Dazu komme eine Dunkelziffer von mindestens zwei Millionen weiteren Betroffenen. Das teilte die Deutsche Diabetesgesellschaft (DDG) heute in Stuttgart mit.

Das bedeutet, dass etwa jeder achte Mensch in Deutschland an dieser auch als Altersdiabetes bezeichne­ten Form erkrankt ist. Im „Deutschen Gesundheitsbericht Diabetes 2022“ fordern Experten eine Umset­zung der bereits vor über einem Jahr verabschiedeten nationalen Diabetesstrategie.

Anzeige

Gerade die Coronapandemie müsse die neue Bundesregierung dazu bringen, für Menschen mit Diabetes mellitus, kardiovaskulären Risikofaktoren und Adipositas zeitnah verhaltens- und verhältnispräventive Maß­nahmen umzusetzen.

DDG-Präsident Andreas Neu erklärte, durch die Coronapandemie sei auch Menschen mit Typ-2-Diabetes schlagartig bewusst geworden, dass ihre Erkrankung tödlich sein könne.

Jens Kröger, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Diabeteshilfe, erklärte: „Wir können nur an die Ampel-Koalitionäre eindringlich appellieren, sich des Problems anzunehmen.“ © afp/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER