NewsVermischtesBremen erreicht Impfquote von 80 Prozent
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Bremen erreicht Impfquote von 80 Prozent

Freitag, 26. November 2021

/dpa, Sina Schuldt

Bremen – Bremen hat als erstes Bundesland 80 Prozent seiner Bevölkerung vollständig gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft. Nach Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) von heute lag das kleinste Bundes­land damit vor dem Saarland (74,8 Prozent) und Hamburg (74,0 Prozent).

Bundesweit betrug die Impfquote 68,3 Prozent. Mit 11,8 Prozent Auffrischungsimpfungen rangierte Bremen auf dem zweiten Platz hinter Berlin (12,6). „Vier von fünf Bremerinnen und Bremer haben heute einen vollständigen Impfschutz. Das ist ein wirklich toller Wert“ sagte Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke). Es gebe aber immer noch „Breme­rinnen und Bremer, die nicht geimpft sind, und auch die wollen wir noch erreichen“.

Anzeige

In Bremen impfen mobile Teams, kleinere Impfstellen und Ärzte. Am kommenden Mittwoch (1.12.) soll auch wieder ein großes zentrales Impfzentrum in der früheren Sparkasse in der Innenstadt den Betrieb aufnehmen.

Bei Einführung der Warnstufen Mitte September hatte der Senat eigentlich angekündigt, die Maßnah­men bei Erreichen einer Impfquote von 80 Prozent zu überprüfen. Derzeit spitze sich aber die Lage in Deutsch­land wie in Bremen zu, so dass davon keine Rede sein könne, sagte ein Sprecher des Gesund­heitsressorts.

In Bremen und Bremerhaven gilt aktuell die Warnstufe 2. Die Inzidenz der Neuinfektionen lag heute bei 219,4 – so viele von 100.000 Menschen im Bundesland haben sich in den letzten sieben Tagen bestätigt mit Corona angesteckt.

In Deutschland sind seit Montag unterdessen mehr als zwei Millionen Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus verabreicht worden. Laut RKI kamen alleine am Donnerstag 619.000 Booster-Impfungen hinzu. Insgesamt wurden an dem Tag 791 000 Impfdosen gegen Corona verabreicht. Zum Vergleich: Am Donnerstag vor einer Woche (18.11.) waren laut RKI 428.000 Dosen zur Auffrischung geimpft worden, in der Woche zuvor (11.11.) waren es noch 272.000.

56,8 Millionen Menschen und damit 68,3 Prozent der Gesamtbevölkerung sind mittlerweile vollständig gegen das Coronavirus geimpft. 59,0 Millionen Menschen wurden mindestens einmal geimpft. Das ent­spricht einer Quote von 71,0 Prozent. Acht Millionen Menschen haben zusätzlich eine Auffrischimpfung erhalten. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER