NewsVermischtesHackerangriff auf Compugroup Medical
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Hackerangriff auf Compugroup Medical

Montag, 20. Dezember 2021

/Tomasz Zajda, stock.adobe.com

Koblenz – Die internen Systeme der Compugroup Medical Deutschland AG (CGM) sind von einem Angriff betroffen. Dies teilte das Unternehmen heute am späten Nachmittag mit.

Die Sicherheit der Kundendaten habe oberste Priorität, daher habe man wichtige Teile der Dienste iso­liert, so CGM. Man überprüfe nun nach und nach wichtige Dienste, um sie wieder in Betrieb zu nehmen.

Das Unternehmen produziert Anwendungssoftware zur Unterstützung ärztlicher und organisatorischer Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, medizinischen Laboratorien sowie Krankenhäusern. Weltweit be­schäftigt CGM rund 8.000 Mitarbeiter und hat mehr als 1,5 Millionen Nutzer in 56 Ländern.

Derzeit lägen laut CGM keine Anhaltspunkte dafür vor, dass sich der Angriff auf Kundensysteme ausge­wirkt habe – die Untersuchungen würden allerdings noch andauern. Ein Lageupdate soll morgen zur Verfügung gestellt werden.

Im November war bereits der PVS-Hersteller Medatixx von einem umfassenden Hackerangriff getroffen worden. Erreichbarkeit sowie der gesamte Un­ternehmensbetrieb wurden dadurch stark beein­trächtigt, zudem wurden die Kunden aufgerufen, vorsorglich die Passwörter zu ändern. © aha/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER