NewsÄrzteschaftAnfragen bei 116117 regelrecht explodiert
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Anfragen bei 116117 regelrecht explodiert

Dienstag, 4. Januar 2022

/dpa

Berlin – Die Zahl der Anrufe bei der Bereitschaftsdiensthotline 116117 sind im vergangenen Jahr regelrecht explodiert. Das geht aus Daten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hervor, die die KBV dem Deutschen Ärzteblatt auf Nach­frage mitteilte.

Demnach sind im vergangenen Jahr rund 70 Millionen Anrufe bei der 116117 eingegangen. 2020 waren es noch rund 18 Millionen. Das ist ein Zuwachs um rund 288 Prozent.

2019 hatte die Zahl der Anrufe noch bei etwa zehn Millionen gelegen. Zwei Jahre vor der Coronakrise han­delte es sich der KBV zufolge vor allem um Anfragen zur Bereitschafts­dienst­suche sowie Termin­ver­mittlun­gen von Arztterminen.

Aufgrund des hohen Nachfrageaufkommens kann es laut KBV bei der 116117 auch zu längeren Warte­zeiten kommen. „Corona lässt grüßen. Leider müssen wir daher manchmal um etwas Geduld bitten. Aushilfe bie­tet dann in vielen Fällen online die 116117.de oder die App!“, twitterte KBV-Sprecher Roland Stahl. © may/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER