NewsVermischtesCompugroup erwartet bessere Marge
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Compugroup erwartet bessere Marge

Dienstag, 18. Januar 2022

/tippapatt, stock.adobe.com

Koblenz – Der auf Arztpraxen und Krankenhäuser spezialisierte Softwareanbieter Compugroup Medical (CGM) will im laufenden Jahr profitabler werden. Die operative Marge (Ebitda) werde 2022 zwischen 21 und 24 erwartet, teilte das MDax-Unternehmen heute in Koblenz mit.

Das wären sowohl am oberen als auch am unteren Ende der Spanne je ein Prozentpunkt mehr, als das Unternehmen im abgelaufenen Geschäftsjahr erreichen wollte. Das organische Wachstum soll im laufen­den Jahr mit einer maximalen Zielgröße von 1,125 Milliarden Euro Umsatz zwischen drei bis acht Prozent liegen.

Ende Dezember war die Compugroup Ziel eines Hackerangriffs geworden. Die wesentlichen Kunden­systeme seien nicht betroffen, teilte das Unternehmen jetzt in einem Update mit. Es gebe weder Beweise für eine illegale Extraktion oder Veröffentlichung von Daten noch einen Beweis dafür, dass Daten von den Angrei­fern heruntergeladen wurden, hieß es.

Aufgrund vorsorglicher Schutzmaßnahmen seien die internen Systeme vorübergehend heruntergefahren worden. Daher verzögert sich die ursprünglich für den 3. Februar geplante Veröffentlichung der vorläu­figen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2021 voraussichtlich bis Anfang März. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER