NewsÄrzteschaftNeues Beratungsmaterial zur Organ- und Gewebespende für Hausarztpraxen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Neues Beratungsmaterial zur Organ- und Gewebespende für Hausarztpraxen

Donnerstag, 10. Februar 2022

/BZgA

Köln – Künftig sollen Hausärzte noch intensiver über die Möglichkeiten und Voraus­setzungen der Organ- und Gewebespende aufklären sowie über die Bedeutung der Spende für Erkrankte.

So sieht es das Gesetz zur Stärkung der Entscheidungsbereitschaft bei der Organspende vor, das Anfang März in Kraft tritt. Dabei soll es um eine informierte Entscheidungsfindung gehen: Patienten sollen fun­diert selbstständig entscheiden können, ob sie einer Organ- und Gewebespende nach dem Tod zustimm­en oder widersprechen möchten.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat daher ein Informations- und Beratungs­pa­ket für die Praxen zusammengestellt. Die Zentrale versendet das „Standardinformationspaket für Haus­arztpraxen” derzeit an etwa 34.000 Hausarztpraxen bundesweit.

Mit den Materialien können sich Interessierte auf ein Beratungsgespräch zur Organ- und Gewebespende bei ihrem Hausarzt vorbereiten. Das Paket enthält dazu verschiedene Informationsbroschüren sowie Organspendeausweise.

Ergänzend bietet die BZgA für Hausarztpraxen eine Broschüre „Beratung zur Organ- und Gewebespende. Manual für das Arzt-Patienten-Gespräch“ an.

Eine bundesweite Repräsentativbefragung der BZgA aus dem Jahr 2020 zeigt, das Beratungs- und Infor­ma­tionsangebot in der Hausarztpraxis würden 33 Prozent der Befragten „ganz sicher“ und 45 Prozent „vielleicht“ nutzen.

„Da 37 Prozent der befragen Personen bisher keine Entscheidung zur Organ- und Gewebespende getrof­fen haben, kann die Beratungsleistung durch die Hausärzteschaft zu einer kontinuierlichen Erhöhung der getroffenen Entscheidungen beitragen“, hieß es aus der BZgA. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER