NewsHochschulenDigitale Hilfsmittel: Uni Duisburg-Essen schult Medizinstudierende
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Digitale Hilfsmittel: Uni Duisburg-Essen schult Medizinstudierende

Dienstag, 22. Februar 2022

Digitale Kommunikation im Medizinstudium - DiKoMed /Wesolowski, UDE

Duisburg/Essen – Ein neues Projekt „Digitalisierung im Kontext des Medizinstudiums“ („DiKoMed“) soll Medizinstudierenden an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen Kompetenzen bei der Anwendung digitaler Arbeitshilfen vermitteln.

Das Format begleitet die Studierenden über ihr gesamtes Studium. Die Inhalte orientieren sich am Stu­dienfortschritt und setzen während der Vorklinik, dem klinischen Abschnitt und dem Praktischen Jahr unterschiedliche Schwerpunkte. Zu Beginn liegt der Fokus auf der Unterstützung des eigenen Lernens, zum Beispiel geht es um die medizinische Literaturrecherche.

In den klinischen Semestern werden vor allem medizinische Informations- und Kommunikationssysteme sowie die Telemedizin beleuchtet. „Während des Praktischen Jahres stehen dann Künstliche Intelligenz, Virtual und Augmented Reality sowie medizinische Apps auf dem Programm“, erklärt die Projektleiterin Stephanie Herbstreit.

DiKoMed ist als Selbstlernkurs konzipiert und kann laut der Fakultät auch als digitales Nachschlagewerk genutzt werden, auf das die Studierenden jederzeit zurückgreifen können. In Präsenzphasen können die Studierenden ihr erworbenes Wissen vertiefen.

Die Inhalte von DiKoMed sollen als sogenannte Open Educational Ressource (OER) im landesweiten Verbund ORCA.nrw veröffentlicht werden. Damit sollen die Inhalte auch anderen Fakultäten oder Stu­dien­gängen zugänglich werden.

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft in NRW unterstützt das Vorhaben zusammen mit dem Stifterverband und der Digitalen Hochschule NRW bis Ende 2023 mit fast 100.000 Euro. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER