NewsVermischtesValneva rechnet mit Zulassung seines Coronaimpfstoffs im April
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Valneva rechnet mit Zulassung seines Coronaimpfstoffs im April

Freitag, 11. März 2022

/picture alliance, FLORIAN WIESER, APA, picturedesk.com

Paris – Das französisch-österreichische Unternehmen Valneva erwartet für April die Zulassung seines Coronaimpfstoffs in Europa.

Wie Valneva heute mitteilte, rechnet das Unternehmen im kommenden Monat mit einer bedingten Marktzulassung für seinen Impfstoff VLA2001 zur Immunisierung von Erwachsenen im Alter von 18 bis 55 Jahren. Die Belieferung europäischer Länder solle dann noch im zweiten Quartal 2022 beginnen.

Das Vakzin von Valneva enthält für die Immunisierung abgetötete Bestandteile des Coronavirus. Damit nutzt er eine ähnliche Technologie wie klassische Grippeimpfstoffe und soll in normalen Kühlschränken gelagert werden können.

Im Oktober hatte Valneva „positive“ erste Ergebnisse aus der klinischen Phase-3-Studie mit dem Impf­stoff bekannt gegeben. Im Dezember leitete die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) ein beschleu­nigtes Zulassungsverfahren ein.

Bereits zuvor hatte die EU-Kommission einen Liefervertrag mit Valneva geschlossen. Nach Unterneh­mens­angaben sieht die Vereinbarung die Lieferung von bis zu 60 Millionen Coronaimpfdosen in zwei Jahren vor, davon 24,3 Millionen im Jahr 2022. © afp/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER