NewsAuslandWHO: Milliarden Menschen von Luftverschmutzung betroffen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

WHO: Milliarden Menschen von Luftverschmutzung betroffen

Montag, 4. April 2022

/maykal, stock.adobe.com

Genf – Praktisch die gesamte Stadtbevölkerung weltweit atmet verschmutzte Luft in gesundheitsgefähr­den­dem Ausmaß. Das geht aus Daten hervor, die die Weltgesundheitsorganisation WHO in Genf heute veröffentlichte.

Demnach sind vor allem Stadtbewohner in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen schädli­chen Feinstaubbelastungen ausgesetzt. Jährlich sterben laut WHO sieben Millionen Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung.

Der Mitteilung zufolge leben 99 Prozent der Einwohner in den untersuchten Städten mit überhöhten Luftschadstoffwerten. Dazu zählen Stickoxide, die mit Atemwegsbeschwerden in Verbindung gebracht werden, und Feinstaube, die unter anderem Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfälle verursachen können. Beide Schadstoffgruppen hängen mit der Verbrennung fossiler Energieträger zusammen.

Die WHO rief zu einer Wende hin zu sauberen Energieformen, der Förderung eines umweltfreundlichen Nahverkehrs, strengeren Abgasnormen und mehr Energieeffizienz auf. Es sei nicht hinnehmbar, dass in­folge der Luftverschmutzung jedes Jahr sieben Millionen Menschen stürben und unzählige weitere Le­bensjahre und Lebensqualität einbüßten, sagte die WHO-Direktorin für den Bereich Umwelt, Klima­wandel und Gesundheit, Maria Neira.

Laut der UN-Organisation atmen nur 23 Prozent der Einwohner in den untersuchten Städten Luft mit einer zuträglichen Stickoxid-Belastung. Was die Feinstaubbelastung angeht, sind in den reichen Staaten 83 Prozent der Stadtbevölkerung von überhöhten Werten betroffen; in ärmeren Staaten sind es mehr als 99 Prozent.

Die Angaben der WHO fußen auf Messdaten aus mehr als 6.000 Städten in 117 Ländern. Anlass der Veröffentlichung ist der Weltgesundheitstag, der am Donnerstag begangen wird. © kna/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER