NewsAuslandUkraine: Mehr als 20 Krankenhäuser komplett zerstört
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Ukraine: Mehr als 20 Krankenhäuser komplett zerstört

Montag, 11. April 2022

/picture alliance, EPA, Sergei Ilnitsky

Kiew – Durch den russischen Angriffskrieg sind offiziellen Angaben zufolge mehr als 300 ukrainische Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen beschädigt worden.

„21 Krankenhäuser wurden komplett zerstört“, sagte Gesundheitsminister Viktor Ljaschko vorgestern im ukrainischen Fernsehen. Diese müssten nun komplett neu aufgebaut werden. Patienten aus den um­kämpf­ten Gebieten im Osten seien in zentrale und westliche Regionen evakuiert worden.

In den nach dem Abzug russischer Truppen wieder unter ukrainischer Kontrolle stehenden Gebieten bei Kiew hingegen würden medizinische Einrichtungen wieder genutzt. „In Butscha und Irpin sind die Kran­ken­häuser wieder in Betrieb genommen worden“, sagte Ljaschko.

Es müssten vor allem oberflächliche Reparaturen vorgenommen werden. In Borodjanka würde die Situ­ation gerade bewertet. Die Notaufnahme funktioniere jedoch wieder. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER