NewsVermischtesZeiss Meditec übernimmt zwei Firmen in den USA
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Zeiss Meditec übernimmt zwei Firmen in den USA

Mittwoch, 20. April 2022

/picture alliance, Leon Kuegeler

Jena – Der Jenaer Medizintechnik-Konzern Carl Zeiss Meditec übernimmt zwei Hersteller für chirurgische Instrumente in den USA.

Gekauft worden seien die Firmen Kogent Surgical und Katalyst Surgical mit Sitz in Chesterfield im Bundesstaat Missouri, teilte der Vorstand des im MDax notierten Thüringer Unternehmens gestern in Jena mit.

Meditec-Vorstandschef Markus Weber hatte bereits bei der Aktionärsversam­mlung Ende März weitere Übernahmen angekündigt.

Er nannte die US-Firmen eine wichtige Akquisition für das Medizintechnik-Geschäft von Meditec. Mit den Übernahmen könnte das Angebot im Bereich chirurgischer Lösungen erweitert werden. Zum Kaufpreis machten die Unter­nehmen keine Angaben.

Zeiss Meditec ist Spezialist für OP-Mikroskope, Laser und Linsen für die Augen­heil­kunde. Der Konzern beschäftigt weltweit etwa 3.600 Mitarbeiter. Im vergan­genen Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von 1,65 Milliarden Euro erzielt. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 236 Millionen Euro. Carl Zeiss Meditec ist eine der umsatz­stärksten börsennotierten Firmen in Ostdeutschland. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER