NewsAuslandIsrael hebt Maskenpflicht in Coronapandemie fast komplett auf
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Israel hebt Maskenpflicht in Coronapandemie fast komplett auf

Mittwoch, 20. April 2022

/ales, stock.adobe.com

Tel Aviv – Wegen eines starken Rückgangs der Coronaneuinfektionen hebt Israel die Maskenpflicht in geschlossenen Räumen fast komplett auf.

Nur noch an Orten mit einem hohen Infektionspotenzial wie Krankenhäusern, Senioren­heimen und in Flugzeugen müssten Masken getragen werden, teilten Ministerpräsident Naftali Bennett und Gesundheitsminister Nitzan Horowitz heute mit. Dies gelte zudem für Menschen auf dem Weg in die Quarantäne. Die Regelung gelte von Samstagabend an.

Das Gesundheitsministerium meldete heute 4.583 neue Fälle für das 9,4-Millionen-Einwohner-Land. Rund 64 Prozent der Bevölkerung gelten demnach als vollständig geimpft. Noch Ende Januar registrierten die Behörden teils mehr als 85.000 neue Fälle täglich.

Bereits im Juni vergangenen Jahres hatte Israel die Maskenpflicht in Innenräumen aufgehoben – allerdings nur kurzzeitig, da die Infektionszahlen wieder deutlich anstiegen. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER