NewsVermischtesPfizer startet stark ins neue Jahr
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Pfizer startet stark ins neue Jahr

Dienstag, 3. Mai 2022

/Kathy images, stock.adobe.com

New York – Die COVID-19-Impfung und Arzneimittel gegen einen schweren Verlauf der Krankheit haben den US-Pharmakonzern Pfizer angetrieben.

Der Umsatz kletterte im ersten Jahresviertel im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast 80 Prozent auf knapp 25,7 Milliarden Dollar (24,4 Milliarden Euro), wie der Konzern heute mitteilte. Rechnet man beide Mittel heraus, betrug das Wachstum aus eigener Kraft zwei Prozent.

Unter dem Strich verdiente der weltgrößte Arzneimittelhersteller knapp 7,9 Milliarden Dollar. Das waren 61 Prozent mehr. Damit schnitt Pfizer besser ab als erwartet.

Für das Gesamtjahr bestätigte der Vorstand seine Umsatzerwartungen für den Konzern und die Prognosen für seine beiden COVID-19-Präparate. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER