NewsÄrzteschaftHaus- und Facharztverträge: Zuwachs in Baden-Württemberg
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Haus- und Facharztverträge: Zuwachs in Baden-Württemberg

Mittwoch, 11. Mai 2022

/Stasique, stock.adobe.com

Stuttgart – 8.509 Ärzte in Baden-Württemberg haben sich im vergangenen Jahr an den Haus- und Fach­arzt­verträgen mit der AOK beteiligt. Das entspricht einem Plus von 2,7 Prozent. Davon entfielen 5.396 auf Haus- und Kinderärzte und 3.113 auf Fachärzte und Psychotherapeuten.

Sie versorgten 2021 1,76 Millionen Versicherte der AOK Baden-Württemberg hausärztlich (plus 2,1 Prozent). Die Versichertenzahl im gemeinsamen Facharztprogramm von AOK und Bosch Betriebskrankenkasse wuchs um 5,2 Prozent auf 814.000. 2021 startete mit dem Facharztvertrag Pneumologie der neunte Facharztvertrag in Baden-Württemberg.

Als „zufriedenstellend“ bezeichnete Werner Baumgärtner die Wachstumsraten bei den teilnehmenden Versi­cher­ten sowie den Ärztinnen und Ärzte in den zwei Pandemiejahren. Baumgärtner ist Vorstandsvorsitzender von Medi Baden-Württemberg und Medi Geno Deutschland.

Er forderte die Politik auf, „endlich dafür zu sorgen, dass die Krankenkassen insbesondere finanzielle Anreize bekommen, die ärztliche Versorgung durch Selektivverträge zu verbessern und die freiberufliche ambulante ärztliche Versorgung zu fördern und adäquat zu vergüten.“

Laut der Auswertung stieg im vergangenen Jahr auch das Honorar für die erbrachten Leistungen. Es lag Ende 2021 bei 708 Millionen Euro und damit 4,4 Prozent über dem Jahr 2020. 537 Millionen Euro (plus 3,9 Prozent) entfallen auf den Hausarztvertrag und 171 Millionen Euro (plus 6,2 Prozent) auf die Verträge mit Fachärzten und Psychotherapeuten.

„Mit den Haus- und Facharztverträgen zeigen wir in Baden-Württemberg seit 14 Jahren, dass auf diesem Weg eine qualitativ bessere und wirtschaftlichere ambulante Versorgung möglich ist“, sagte der Vorstandsvorsitzende der AOK Baden-Württemberg, Johannes Bauernfeind. © hil/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER