NewsMedizinAdipositasschulung hat vermehrt Einfluss auf Insulinresistenz bei Kindern
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Adipositasschulung hat vermehrt Einfluss auf Insulinresistenz bei Kindern

Dienstag, 31. Mai 2022

/dpa

Berlin – Im Vergleich zu 2012 bis 2015 profitieren Kinder 2018 bis 2020 hinsichtlich der Insulinresistenz mehr von einer Adipositasschulung. Diese retrospektiven Studiendaten stellt ein Wissenschaftsteam des Kinder– und Jugendkrankenhauses auf der Bult aus Hannover beim diesjährigen Kongress der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) vor (Abstract P 063).

Die Forschenden analysierten, wie sich ein einjähriges ambulantes pädiatrisches Adipositastherapiepro­gramm (KicK) auf Gesundheitsparameter von Kindern in den Jahren 2012 bis 2015 (Gruppe A) und in den Jahren 2018 bis 2020 (Gruppe B) auswirkte.

Nur in Gruppe B war die Insulinresistenz nach der Therapie vermindert (HOMA-Index 3,63 vs. 2,79 (p < 0,001)). Zudem unterschieden sich beide Gruppen in ihrer Mediennutzungszeit. Während Gruppe A eine durchschnitt­liche Nutzungszeit von 2,78 Stunden hatte, war es bei Gruppe B 3,44 Stunden (p=0,015).

In beiden Gruppen stieg das HDL-Cholesterin signifikant: In Gruppe A war ein Anstieg von 3,7% (53,21mg/dl vs. 55,20mg/dl) zu be­obachten, während Gruppe B einen Anstieg von rund 8,1% (49,98mg/dl vs. 54,01mg/dl) aufwies. Allerdings war das HDL-Choles­terin bereits zu Trainingsbeginn bei Gruppe A höher.

Die Gehstrecke im 6-Minuten-Gehtest war nach dem Training in beiden Gruppen ebenfalls signifikant erhöht (p < 0,001). Auch hier zeigte sich zu Beginn bei Gruppe A zwar bereits eine höhere Gehstrecke, aber der Anstieg war bei Gruppe B höher (A: 562,6m vs. 626,5m (p < 0,001); B: 513,2m vs. 623,6m (p < 0,001)).

Bei beiden Gruppen zeigte sich eine signifikante Besserung des Body-Mass-Index-Standard-Deviation-Score (A: 2,45 vs. 2,30; B: 2,47 vs. 2,30 (p < 0,001)). Das Wissenschafts­team bewertet das Adipositastherapieprogramm insgesamt als positiv in beiden untersuchten Zeitspannen. © mim/aerzteblatt.de

Liebe Leserinnen und Leser,

diesen Artikel können Sie mit dem kostenfreien „Mein-DÄ-Zugang“ lesen.

Sind Sie schon registriert, geben Sie einfach Ihre Zugangsdaten ein.

Oder registrieren Sie sich kostenfrei, um exklusiv diesen Beitrag aufzurufen.

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort


Mit der Registrierung in „Mein-DÄ“ profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

Newsletter
Kostenfreie Newsletter mit täglichen Nachrichten aus Medizin und Politik oder aus bestimmten Fachgebieten
cme
Nehmen Sie an der zertifizierten Fortbildung teil
Merkfunktion
Erstellen Sie Merklisten mit Nachrichten, Artikeln und Videos
Kommentarfunktion und Foren
Kommentieren Sie Nachrichten, Artikel und Videos, nehmen Sie an Diskussionen in den Foren teil
Job-Mail
Erhalten Sie zu Ihrer Ärztestellen-Suche passende Jobs per E-Mail.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER