NewsMedizinTonsillektomie: Erhöhte Sterberate bei Kindern mit komplexen chronischen Erkrankungen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Tonsillektomie: Erhöhte Sterberate bei Kindern mit komplexen chronischen Erkrankungen

Freitag, 24. Juni 2022

/decade3d, stock.adobe.com

Madison – Eine Studie aus den USA liefert Zahlen zur Mortalität nach Tonsillektomien bei Kindern: Demnach liegt die postoperative Sterberate bei 7 pro 100.000 Operationen insgesamt und 117 pro 100.000 Operatio­nen bei Kindern mit komplexen chronischen Erkrankungen. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse im Fach­journal JAMA (2022; DOI: 10.1001/jama.2022.8679).

„Die Rate an postoperativen Todesfällen bei Kindern, die sich einer Tonsillektomie unterziehen, war unklar“, erklären M. Bruce Edmonson von der Division of General Pediatrics and Adolescent Medicine der University of Wisconsin School of Medicine and Public Health in Madison und seine Kollegen die Motivation für ihre Untersuchung.

„Es standen außerdem keine separaten Mortalitätsdaten für Kinder mit erhöhtem Komplika­tionsrisiko zur Verfügung, etwa für Kleinkinder unter 3 Jahren oder Kinder mit schlafbezogenen Atmungsstörungen oder komplexen chronischen Erkrankungen.“

Die retrospektive Kohortenstudie umfasst 504.262 Tonsillektomiepatienten unter 21 Jahren, für die Nachbeobachtungsdaten über mindestens 90 Tage zu Verfügung standen. Insgesamt wurden in der Kohorte 505.182 Tonsillektomien durchgeführt, wobei die Patienten median 7 Jahre alt waren.

Insgesamt kam es zu 36 postoperativen Todesfällen

Die Forschungsgruppe berichtet, dass 10,1 % der Tonsillektomien bei Kleinkindern, 28,9 % bei Kindern mit schlafbezogenen Atmungsstörungen und 2,8 % bei Kindern mit komplexen chronischen Erkrankungen durchgeführt worden seien.

Insgesamt kam es in der Kohorte zu 36 postoperativen Todesfällen, median 4,5 Tage nach der chirurgischen Aufnahme und in den meisten Fällen nach der chirurgischen Entlassung (19/36 [53 %]).

Keine Assoziation mit Alter und schlafbezogenen Atmungsstörungen

Die unadjustierte Mortalitätsrate betrug 7,04 (95-%-KI 4,97-9,98) Todesfälle pro 100.000 Operationen. In multivariaten Modellen war weder ein Alter und 3 Jahren noch schlafbezogene Atmungsstörungen signifikant mit der Mortalität assoziiert.

Höheres Sterberisiko bei komplexen chronischen Erkrankungen

Aber Kinder mit komplexen chronischen Erkrankungen wiesen eine signifikant höhere Mortalität auf (16 Todesfälle/14.299 Operationen) als Kinder ohne solche Erkrankungen (20 Todes­fälle/490.883 Operationen).

Auf 100.000 Operationen gerechnet ergibt dies eine Sterberate von 117,22 vs. 3,87. Die adjustierte Differenz beträgt 113,55 [95-%-KI 51,45-175,64] pro 100.000 Operationen (adjustiertes Ratenverhältnis: 29,39 [95-%-KI 13,37-64,62]).

Todesfälle vor allem bei Kindern mit Vorerkrankungen

Zwar wurden nur 2,8 % der Tonsillektomien bei Kindern mit komplexen chronischen Erkrankungen durchgeführt, aber sie machten 44 % der postoperativen Todesfälle aus. Die meisten mit komplexen chronischen Erkrankungen assoziierten Todesfälle traten bei Kindern mit neurologischen/neuromuskulären oder kongenitalen/genetischen Erkrankungen auf. © nec/aerzteblatt.de

Liebe Leserinnen und Leser,

diesen Artikel können Sie mit dem kostenfreien „Mein-DÄ-Zugang“ lesen.

Sind Sie schon registriert, geben Sie einfach Ihre Zugangsdaten ein.

Oder registrieren Sie sich kostenfrei, um exklusiv diesen Beitrag aufzurufen.

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort


Mit der Registrierung in „Mein-DÄ“ profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

Newsletter
Kostenfreie Newsletter mit täglichen Nachrichten aus Medizin und Politik oder aus bestimmten Fachgebieten
cme
Nehmen Sie an der zertifizierten Fortbildung teil
Merkfunktion
Erstellen Sie Merklisten mit Nachrichten, Artikeln und Videos
Kommentarfunktion und Foren
Kommentieren Sie Nachrichten, Artikel und Videos, nehmen Sie an Diskussionen in den Foren teil
Job-Mail
Erhalten Sie zu Ihrer Ärztestellen-Suche passende Jobs per E-Mail.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
VG WortLNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER