NewsAuslandIsrael erlaubt Coronaimpfung von unter Fünfjährigen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Israel erlaubt Coronaimpfung von unter Fünfjährigen

Mittwoch, 6. Juli 2022

Tel Aviv – In Israel dürfen jetzt auch Kinder im Alter von sechs Monaten bis fünf Jahren gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden. Das teilte das Gesundheitsministerium heute mit. Es folgte damit einer Experten­empfehlung.

Generaldirektor Nachman Asch sagte, die Impfung sei besonders empfehlenswert für Kinder mit chronischen Krankheiten oder Immunschwäche.

Die Infektionszahlen in dem Land am östlichen Mittelmeer waren zuletzt wieder gestiegen und lagen an meh­reren Tagen in Folge bei über 10.000. Experten sehen das Land in der sechsten Coronawelle.

Das Gesundheitsministerium meldete gestern 13.901 neue Fälle für das 9,4-Millionen-Einwohner-Land. Die Zahl der Schwerkranken liegt bei 376. Ende Januar hatten die täglichen Infektionszahlen mit mehr 85.000 einen Höchststand erreicht.

Nur knapp 29 Prozent der Bevölkerung haben nach Angaben des Gesundheitsministeriums noch einen gültigen Impfschutz. Bei 42 Prozent ist dieser bereits abgelaufen, der Rest ließ sich gar nicht erst impfen. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER