NewsVermischtesMorphosys steigert Umsatz und verringert Verlust
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Morphosys steigert Umsatz und verringert Verlust

Donnerstag, 4. August 2022

/nmann77, stock.adobe.com

Planegg/München – Das Biotech-Unternehmen Morphosys hat im zweiten Quartal den Umsatz gesteigert. Die Erlöse seien im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um mehr als die Hälfte auf rund 60 Millionen Euro geklettert, teilte das Unternehmen gestern mit.

Der operative Verlust schrumpfte um fast ein Viertel auf 55 Millionen Euro. Damit gab es Positives und Enttäu­schendes, denn Analysten hatten sowohl beim Umsatz als auch beim operativen Verlust mit mehr gerechnet.

Mit Blick auf das wichtige Blutkrebsmedikament Monjuvi legten die Produktverkäufe um fast ein Drittel auf fast 22 Millionen Euro zu. Das Biotech-Unternehmen hatte dazu bereits in der vergangenen Woche allerdings seine Erwartungen an das Gesamtjahr reduziert.

Der Wettbewerb – unter anderem durch die jüngsten Zulassungen zusätzlicher Zweitlinien-Therapieoptionen für bestimmte Blutkrebsformen – habe zugenommen, hatte es zur Begründung geheißen. Der Netto-Produktumsatz mit Monjuvi soll 2022 nun noch bei 90 bis 110 Millionen US-Dollar liegen, nach 110 bis 135 Millionen zuvor. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER