NewsHochschulenParacelsus Klinik neues Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Paracelsus Klinik neues Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover

Donnerstag, 11. Mai 2023

/picture alliance, Hendrik Schmidt

Hannover – Die Paracelsus Klinik am Silbersee Langenhagen ist neues akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH).

Ab dem Wintersemester 2023/2024 sollen nach der bereits vorliegenden Zusage des Landesprüfungsamtes angehende Ärzte der MHH nach Langenhagen kommen und dort Abschnitte ihres Praktischen Jahrs (PJ) ab­solvieren können.

Die Paracelsus Klinik am Silbersee Langenhagen und die MHH kooperieren seit zehn Jahren. Die Zusammen­arbeit umfasste bislang die Hospitation zweier angehende Ärzte der MHH in der kardiologischen Abteilung der Klinik. Für jeweils sechs Monate konnten sie dort als Stationsärzte Erfahrungen sammeln.

Die jetzt gestartete erweiterte Kooperation umfasst die Fachbereiche Innere Medizin, Anästhesie und Ortho­pädie. Bis zu fünf Studierende im PJ – drei in der Inneren Medizin und jeweils einer in der Anästhesie und Orthopädie – werden ab Oktober zum Beginn des Wintersemesters in der Paracelsus Klinik erwartet.

Darüber hinaus ist ein weiterer Austausch mit Studierenden höherer Semester in der Inneren Medizin geplant. Desweiteren sind regelmäßige gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen vorgesehen.

Die Paracelsus Kliniken Deutschland umfassen sechs Krankenhäusern der Grund- und Regelversorgung, zwei Fachkliniken, zehn Reha-Kliniken, Medizinische Versorgungszentren und einen Pflegedienst. Bundesweit betreuen rund 3.300 Mitarbeiter jährlich rund 50.000 stationäre Patienten. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER