Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

EU-Kommission legt Regeln für Zell- und Gewebespenden fest

Mittwoch, 25. Oktober 2006

Brüssel - Die EU-Kommission hat neue Regeln für die Sicherheit von Zell- und Gewebespenden verabschiedet. Darin werden strikte Gesundheitsvorschriften für die Verarbeitung, Lagerung und Verteilung menschlichen Gewebes und Zellen festgelegt, wie die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel mitteilte. Im Februar hatte die EU-Kommission bereits strenge Gesundheitsvorschriften für Spender und Mindeststandards für die beteiligten Institutionen beschlossen.

Die neue Richtlinie sieht unter anderem vor, dass Gewebe- und Zellspenden in der EU grundsätzlich nicht gegen Bezahlung erfolgen dürfen und im Regelfall anonym bleiben müssen. Ausnahmen werden genau beschrieben. Die EU-Kommission war in einer 2004 verabschiedeten EU-Richtlinie zur Ausarbeitung entsprechender Regeln aufgefordert worden. © afp/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige