NewsVermischtesKassen erstatten rezeptfreie Medikamente für Kinder
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Kassen erstatten rezeptfreie Medikamente für Kinder

Mittwoch, 10. Juni 2009

Berlin – Krankenkassen erstatten auch rezeptfreie Arzneimittel für Kinder. Darauf hat die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) im Vorfeld des bundesweiten Tages der Apotheke hingewiesen. Die sozialpolitisch begründete Ausnahmeregelung gelte für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr und für Jugendliche mit Entwicklungsstörungen bis zum 18. Geburtstag.

Seit das GKV-Modernisierungsgesetz 2004 in Kraft getreten ist, erstatten die Krankenkassen in der Regel keine rezeptfreien Arzneimittel mehr. Ärzte dürfen diese Medikamente bei Erwachsenen nur noch in Ausnahmefällen (OTC-Ausnahmeliste) zulasten der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) verordnen.

Nur für Kinder und entwicklungsgestörte Jugendliche sowie bei schweren Erkrankungen, bei denen das Medikament zum Therapiestandard gehört, übernehmen die GKV weiterhin die Kosten für rezeptfreie Arzneimittel. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

16. Januar 2020
Köln – Kleinkinder mit der seltenen erblichen Stoffwechselerkrankung Hypophosphatasie (HPP) könnten von einer Langzeit-Enzymersatztherapie mit Asfotase alfa (Handelsname Strensiq) profitieren. Zu
Kinder mit Hypophosphatasie könnten von Asfotase alfa profitieren
24. Juni 2019
Köln – Kinder, deren schubförmig remittierende Multiple Sklerose (RRMS) hochaktiv ist oder schwer verläuft und dabei rasch fortschreitet, können von einer Behandlung mit dem Immunsuppressivum
Kinder mit schwerer MS können von Fingolimod profitieren
19. Juni 2019
Melbourne – Tägliche subkutane Injektionen mit Vosoritid, einem Analogon des natriuretischen Hormons vom C-Typ, haben in einer Phase 2-Studie das Knochenwachstum von Kindern mit Achondroplasie
Vosoritid beschleunigt Wachstum von Kindern mit Achondroplasie
7. Juni 2019
Altdorf/Düsseldorf – Vor einer Übertherapie mit Schilddrüsenmedikamenten bei Kindern und Jugendlichen warnen die Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG) und die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie
Kinder erhalten häufig verfrüht Schilddrüsenmedikamente
4. Februar 2019
Seattle – Mehr als 80 % aller Krebserkrankungen bei Kindern können heute geheilt werden. Viele der eingesetzten Zytostatika sind jedoch kardiotoxisch. Einige Patienten entwickeln deshalb im
Chemotherapien schädigen das Herz von Kindern unterschiedlich stark
28. Dezember 2017
Berlin/Brüssel – Die Kinderarzneimittelverordnung der Europäischen Union (EU) sollte die Entwicklung von Kinderarzneimitteln europaweit fördern und für mehr Informationen über die Verwendung in den
EU hat Schub bei Zulassung von Kinderarzneimitteln bewirkt
9. Januar 2017
München – Mediziner und Behörden warnen vor einem gefährlichen Trend: vor Schlafmitteln für Kleinkinder. „Es kann – auch in niedrigen Dosen – zum Atemstillstand kommen“, sagte Hermann Josef Kahl,
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER