NewsAusland„Pille für noch länger danach“ kommt auf den Markt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

„Pille für noch länger danach“ kommt auf den Markt

Mittwoch, 9. September 2009

Paris – In Deutschland, Frankreich und Großbritannien kommt in diesem Monat die „Pille für noch länger danach“ auf den Markt. Das von der französischen Firma HRA Pharma entwickelte Medikament wirkt im Gegensatz zur „Pille danach“ bis zu fünf Tage nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr, wie Laborleiter Eric Gainer der Wirtschaftszeitung „Les Echos“ vom Montag sagte.

Es beruht auf dem Wirkstoff Ulipristalacetat, der ähnlich wie Präparate zur Frühabtreibung funktioniert. Die neue Pille wird unter dem Namen EllaOne verkauft. Die bislang erhältliche „Pille danach“ muss spätestens drei Tage nach einer möglichen unerwünschten Befruchtung eingenommen werden. © afp/aerzteblatt.de

Themen:

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER