Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Anschlussförderung für Forschungsverbund Nervenschmerzen

Montag, 26. Oktober 2009

München – Der Deutsche Forschungsverbund Neuropathischer Schmerz (DFNS) konnte sich eine weitere dreijährige Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sichern. Mit der Anschlussförderung festigt das deutschlandweite Netzwerk seine Vorreiterrolle in der Erforschung neuropathischer Schmerzen.

„Die Weiterförderung stellt eine einmalige Auszeichnung dar, denn Forschungsverbünde dieser Art werden normalerweise maximal sechs Jahre gefördert“, betont Geschäftsstellenleiter Thomas Tölle vom Klinikum rechts der Isar der TU München.

Der DFNS setzt sich dafür ein, die Versorgung von Patienten, die an Nervenschmerzen leiden, nachhaltig zu verbessern. Mit Kooperationen auf europäischer und internationaler Ebene strebt der Verbund zudem eine weltweite Vernetzung an.

Dazu gehören auch Ausbau, Pflege, Optimierung und Auswertung der Datenbank (QUAST) zu neuropathischem Schmerz. Diese Datenbank beinhaltet genaue quantitative Veränderungen der Hautsensibilität sowie psychologische Hintergründe von Patienten mit unterschiedlichen neuropathischen Schmerzbildern. Bislang konnten mehr als 3000 Datensätze von mehr als 2000 Patienten sowie 540 Einträge eines Kollektivs von 180 gesunden Probanden als Kontrollpatienten erhoben werden.

Mittelfristig soll der DFNS in Form einer Stiftung, Akademie oder Vereinstruktur zu einer dauerhaften, festen Institution in Deutschland werden und so Kooperationen mit öffentlichen Institutionen wie Universitäten, Stiftungen, BMBF, EU-Schmerzprojekten und insbesondere mit industriellen Sponsoren sichern. © hil/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Anzeige

Themen suchen

A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
Y
Z
Suchen

Weitere...

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

newsletter.aerzteblatt.de

Newsletter

Informieren Sie sich täglich (montags bis freitags) per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Gesundheitspolitik und der Medizin. Bestellen Sie den kostenfreien Newsletter des Deutschen Ärzteblattes

Immer auf dem Laufenden sein, ohne Informationen hinterher zu rennen: Der tagesaktuelle Newsletter

Aktuelle Kommentare

Archiv

RSS

RSS

Die aktuellsten Meldungen als RSS-Feed. Mit einer geeigneten Software können Sie den Feed abonnieren.

Anzeige